SCHWIMMVEREIN WIKING KIEL  von 1939 e.V.

42. IWS   -   INTERNATIONALES WEIHNACHTSSCHWIMMEN

>> Druckversion (.pdf)
>> Wettkampfdefinitionsliste im DSV-Format
>> International Version, English (.pdf)

 

Ausschreibung und Programm

16. und 17. Dezember 2017 in der Uni-Halle Kiel  25m Bahn
Diese Wettkämpfe sind für Kinder, Jugend, Junioren und Masters.
Veranstalter und Ausrichter: Schwimmverein Wiking Kiel von 1939 e.V.

Wettkampfbahn:  2x25m, 6 Bahnen durch wellenbrechende Leinen getrennt, Wassertemp. ca. 26° C, autom. Zeitnahme.

1. Abschnitt Samstag, 16.12.2017 - Einlass 9:00 Uhr, KR-Sitzung 9:10 Uhr, Beginn 10:00 Uhr
Wettkampf    1 - 100m Lagen weiblichJg. 2009 u.älter Wettkampf    2 - 100m Lagen männlich
Wettkampf    3 - 200m Freistil weiblichJg. 2009 u.älter Wettkampf    4 - 200m Freistil männlich
Wettkampf    5 - 100m Brust weiblichJg. 2009 u.älter Wettkampf    6 - 100m Brust männlich
 Jg. 2009 u.älterWettkampf    8 - 200m Rücken männlich

2. Abschnitt Samstag, 16.12.2017 - Beginn 30 Minuten nach Ende des 1. Abnschnitts

Wettkampf    7 - 200m Rücken weiblichJg. 2009 u.älter 
Wettkampf    9 - 100m Schmett. weiblichJg. 2008 u.älter Wettkampf  10 - 100m Schmett. männlich
Wettkampf  11 - 50m Brust weiblichJg. 2009 u.älter Wettkampf  12 - 50m Brust männlich
Wettkampf  13 - 200m Lagen weiblichJg. 2008 u.älter Wettkampf  14 - 200m Lagen männlich
Wettkampf  15 - 800m Freistil weiblichJg. 2007 u.älter Wettkampf  16 - 800m Freistil männlich
Wettkampf  17 - 1500m Freistil weiblichJg. 2007 u.älter Wettkampf  18 - 1500m Freistil männlich

3. Abschnitt Sonntag, 17.12.2017 - Einlass 9:00 Uhr, KR-Sitzung 9:10 Uhr, Beginn 10.00 Uhr
Wettkampf  19 - 50m Schmett. weiblichJg. 2009 u.älter Wettkampf  20 - 50m Schmett. männlich
Wettkampf  21 - 200m Brust weiblichJg. 2008 u.älter Wettkampf  22 - 200m Brust männlich
Wettkampf  23 - 100m Rücken weiblichJg. 2009 u.älter Wettkampf  24 - 100m Rücken männlich
Wettkampf  25 - 200m Schmett. weiblichJg. 2007 u.älter Wettkampf  26 - 200m Schmett. männlich

4. Abschnitt Sonntag, 17.12.2017 - Beginn 30 Minuten nach Ende des 3. Abnschnitts

Wettkampf  27 - 50m Freistil weiblichJg. 2009 u.älter Wettkampf  28 - 50m Freistil männlich
Wettkampf  29 - 400m Lagen weiblichJg. 2007 u.älter Wettkampf  30 - 400m Lagen männlich
Wettkampf  31 - 50m Rücken weiblichJg. 2009 u.älter Wettkampf  32 - 50m Rücken männlich
Wettkampf  33 - 400m Freistil weiblichJg. 2008 u.älter Wettkampf  34 - 400m Freistil männlich
Wettkampf  35 - 100m Freistil weiblichJg. 2009 u.älter Wettkampf  36 - 100m Freistil männlich

Allgemeine und besondere Bestimmungen:

  1. Der Wettkampf wird nach den Wettkampfbestimmungen, Jugendschutzbestimmungen, der Rechtsordnung und Anti-Doping-Ordnung des DSV durchgeführt. Für Behinderte mit Klassifizierungsnachweis sind zusätzlich die WB des Deutschen Behindertensportverbandes anzuwenden. Zur Schwimmbekleidung sind die FINA-Bestimmungen und DSV-Erläuterungen zu beachten. Es werden Sichtkontrollen durchgeführt.
    Der Wettkampf ist offen für Vereine aus dem In- und Ausland. Es gilt die "Ein-Start-Regel".
  2. Die Meldungen sind als Meldedatei im DSV-Format online oder per Email zu übertragen und/oder mit Meldebogen und -Meldeliste vollständig ausgefüllt abzugeben. Vereine, die ihre Meldung nicht im DSV-Format senden können oder einfach direkt online melden wollen, benutzen bitte unser Online-Meldeformular (http://www.sv-wiking-kiel.de/aktuell/ws17/ws17a.htm) auf der Homepage des SV Wiking.
    DSV-Startbeschränkung: Die Jahrgänge 2007 und jünger dürfen nicht mehr als 6 mal pro Tag starten !
    Mit Abgabe der Meldungen erkennt der meldende Verein die Bestimmungen dieser Ausschreibung als rechtsverbindlich an und erklärt, dass er und die gemeldeten Aktiven bzw. ihre gesetzlichen Vertreter mit der Speicherung und Veröffentlichung der personenbezogenen Melde- und Ergebnisdaten, sowie von Fotos im Rahmen der Berichterstattung über diese Veranstaltung, einverstanden sind. Mit der Meldung müssen die Vereine versichern, dass die gemeldeten Schwimmer für sie startberechtigt sind und ihre Sporttauglichkeit durch ein ärztliches Zeugnis nachweisen können, das nicht älter als ein Jahr ist, und dass die Jahreslizenzen bezahlt wurden. Meldungen ohne diese Versicherung sind zurückzuweisen.
  3. Meldegeld: 50m-Strecken: 3,-- EUR, 100/200m: 4,50 EUR, 400m: 6,-- EUR und für 800/1500m: 8,-- EUR pro Meldung. Das Meldegeld muss mit Angabe des Vereinsnamens auf das Konto des SV Wiking bei der Fördesparkasse Kiel, IBAN: DE64 2105 0170 0019 0011 14, BIC: NOLADE21KIE überwiesen werden und spätestens am Tag vor dem Wettkampf eingegangen sein. Ausländische Vereine können auch bar zahlen.
  4. Meldeanschrift: Alice Krüger, Alte Landstr. 2, 24107 Quarnbek/Stampe, Tel.+Fax. 04340 4997991.
    Meldungen bitte nur an IWS@sv-wiking-kiel.de mit Betreff: Meldung <Vereinsname>
  5. Meldeschluß: Mittwoch, 06.12.2017.   Meldeergebnis, Vereinsmeldelisten und Protokoll werden unter http://www.sv-wiking-kiel.de/aktuell/ws17/ws17a.htm veröffentlicht. Papierkopien werden nicht verteilt.
  6.  

  7. Die Wertung erfolgt in folgenden Jahrgängen, bzw. Altersklassen: 2007 und jünger, 2006, 2005, 2004, 2003, 2002, 2001, 2000, 1999/1998, Masters AK20, AK25, AK30, usw.
  8. Laufeinteilung: Die Läufe werden nach den Meldezeiten gesetzt. Die weiblichen Teilnehmer schwimmen im Schwimmbecken auf der Fensterseite, die männlichen Teilnehmer auf der Sprungturmseite. Wenn viele Meldungen für die 400/800/1500m Freistil eingehen, können je zwei Schwimmer auf eine Bahn gesetzt und die Zahl der Läufe kann begrenzt werden. Bei Doppelbelegung erfolgt halbautomatische Zeitnahme.
    Beachten Sie bitte, dass bei den 800/1500m Strecken ein Betreuer die Bahnenzähler bedienen muss. Wenn wie zuletzt erheblich mehr weibliche als männliche Teilnehmer melden, können Wettkämpfe für weibliche Teilnehmer am Ende eines Abschnitts auf die Männerseite (Sprungturmseite) verlegt werden. In diesem Fall laufen die letzten Frauen-Wk. des Abschnitts (z.B. 800 u. 1500m Freistil) gleichzeitig und die Teilnahme in beiden Wk. ist evtl. nicht möglich. Wir bitten, dies bei der Meldung zu berücksichtigen !
  9. Auszeichnungen: In allen Wertungsgruppen werden für die Plätze 1-3 Medaillen ausgegeben. Die Plätze 1-10 erhalten Urkunden. Für jeden neuen Weihnachtsschwimmen-Rekord gibt es einen Pokal. In den Wettkämpfen 29 und 30 (400m Lagen) erhalten alle Erstplazierten statt Medaille einen Pokal.
  10. Kampfrichter: Das Kampfgericht wird in der Kampfrichtersitzung jeweils für den ganzen Tag bestimmt ! Wir bitten die meldenden Vereine aus dem Bereich des DSV an jedem Tag abhängig von den für diesen Tag abgegebenen Meldungen die folgende Zahl von Kampfrichtern zu stellen (Maximalwert, genaue Zahl im Meldeergebnis): 9-19 Meldungen: 1 KR, 20-39 Meld.: 2 KR, 40-69 Meld.: 3 KR, ab 70 Meld.: 4 KR.

Günstige Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter www.sv-wiking-kiel.de/veranst/hotel.htm.

Das Campus Suite Bistro in der Eingangshalle des Sportzentrums bietet an beiden Tagen ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken an.

T-Shirt "42. Internationales Weihnachtsschwimmen": Wie in den Vorjahren verkaufen wir auch in diesem Jahr unser "Weihnachtsschwimmen" T-Shirt, Kosten EUR 10,--. Bestellungen bitte mit der Meldung abgeben.

Veranstaltungsrekorde Weihnachtsschwimmen

F R A U E N :
50m Freistil0:26,14Laura Frederike SelleSG Stormarn Barsbüttel18.12.2016
100m Freistil0:56,54Nathalie LindborgTrelleborg Kappsim16.12.2007
200m Freistil2:04,17Lea BoySwim Team Elmshorn19.12.2015
400m Freistil4:23,07Kea KörnerSG Elbe19.12.2010
800m Freistil8:49,59Lea BoySwim Team Elmshorn19.12.2015
1500m Freistil16:50,07Taina RaezkeSwim Team Elmshorn20.12.2009
50m Brust0:32,63Kim LosenskyESV Frankfurt (Oder) 19.12.2015
100m Brust1:10,36Inga GäblerSG Elbe18.12.2010
200m Brust2:39,19Magdalena HroníkováMotorlet Prag16.12.2001
50m Rücken0:29,28Claudia OwczarzSC Delphin Lübeck14.12.2014
100m Rücken1:03,77Marion ZollerSG Hamburg03.12.1995
200m Rücken2:16,45Marion ZollerSG Hamburg02.12.1995
50m Schmetterling0:27,24Lucie SvecenáTschechien20.12.2015
100m Schmetterling0:59,23Lucie SvecenáTschechien19.12.2015
200m Schmetterling2:18,14Claudia FinkSwim Team Elmshorn16.12.2007
100m Lagen1:04,52Alisa RiebensahmSG Neukölln Berlin17.12.2016
200m Lagen2:17,03Taina RaezkeSwim Team Elmshorn19.12.2009
400m Lagen5:04,04Alisa RiebensahmSG Neukölln Berlin18.12.2016
M Ä N N E R :
50m Freistil0:22,75Danny WieckSC Wiesbaden 191118.12.2016
100m Freistil0:50,58Jens BüngerSG Hamburg20.12.1992
200m Freistil1:46,52Stefan HerbstSSG Leipzig17.12.2011
400m Freistil4:00,92Karl-Heinz KlenzSG Lübeck15.12.1991
800m Freistil8:12,35Lawrence FrostadSG Hamburg20.12.1992
1500m Freistil15:32,13Lawrence FrostadSG Hamburg20.12.1992
50m Brust0:28,70Danny WieckSC Wiesbaden 191117.12.2016
100m Brust1:03,32Karl-Heinz KlenzSG Lübeck14.12.1991
200m Brust2:21,34Martin GlifbergYstads Simsällskap16.12.2012
50m Rücken0:26,55Jan HabermannPSV Schwerin16.12.2012
100m Rücken0:55,04Stefan HerbstSSV Leutzsch18.12.2005
200m Rücken1:56,22Stefan HerbstSSV Leutzsch16.12.2006
50m Schmetterling0:24,29Stefan HerbstSSV Leutzsch21.11.2004
100m Schmetterling0:52,63Stefan HerbstSSG Leipzig17.12.2011
200m Schmetterling2:02,72Lasse FrankSwC Berlin16.12.2007
100m Lagen0:55,00Stefan HerbstSSG Leipzig20.12.2008
200m Lagen1:58,13Stefan HerbstSSG Leipzig20.12.2008
400m Lagen4:27,49Clemens KaiserSwim Team Elmshorn19.12.2010

  Stand: